Schoko-Muffins mit Karamell Kern

schoko-Karamel Muffins

Dieses Rezept kommt ganz eindeutig aus der Kategorie „backen für die gute Laune“. Bei mir ist es ja immer so, dass backen tatsächlich eine heilende Wirkung hat. Immer wenn ich mal ein kleines Stimmungstief habe gehe ich in die Küche und backe einfach drauf los und das hilft – immer.

schoko-Karamel Muffins

Und so war es auch diese Woche. Wie es zu meinem kleinen Stimmungstief kam?  Naja, wie das immer so ist…das Eine kommt zum Anderen… Die letzten Wochen waren bei mir ein bisschen turbulent. Ich hatte super viel zu tun, habe es fast nicht aus dem Büro geschafft, weil ich einfach so viel machen wollte, erreichen und fertig bekommen wollte. Das hat zwar super viel Spaß gemacht – aber auch einiges an Energie und Zeit für andere Dinge gekostet.

schoko-Karamel Muffins

Außerdem kämpfe ich seit einem Weilchen mit einer aufkommenden Erkältung. Also war Sport als Ausgleich auch nur in Maßen möglich… und dann kamen noch ein paar andere Dinge dazu, die nicht unbedingt positiv zu meiner allgemeinen Stimmung beigetragen haben. ABER – so geht das natürlich gar nicht – denn schlechte Laune ist keine Option. Zum Glück habe ich ja ein kleines „Tool-Set“ auf das ich immer mit guten Erfolgschancen zurückgreifen kann, wenn die Laune sich in die falsche Richtung entwickelt. Was das ist so alles ist könnt ihr hier auch nochmal nachlesen 😉

schoko-Karamel Muffins

Am Montag war es dann wirklich, wirklich  akut und ich habe mir die Kochschürze umgebunden für diese wirklich wahnsinnig schokoladigen Schoko-Muffins mit Karamell Kern.

Ich muss sagen, dass ich schon ein bisschen glücklich darüber bin, dass mich das Backen von Leckereien glücklich macht – ich aber am Essen eher wenig Interesse habe. Ob es lecker ist, was ich da gemacht habe müssen mir dann meistens meine Freunde, Kollegen oder die Familie sagen – je nachdem wer das Vergnügen hat zuerst zu probieren.

schoko-Karamel Muffins

Und ich kann euch versichern, sowohl mein Mann, als auch meine lieben Kollegen waren sehr sehr begeistert von diesen kleinen süßen Muffins – die übrigens dank der vielen dunkeln Schokolade und dem dunkeln Back-Kakao keineswegs zu süß geraten sind – im Gegenteil – die Schokolade kommt super raus, ohne zu dominant zu sein.

Das braucht ihr:

250 gr Mehl

75 gr Vollroh Rohzucker

2 EL ungesüßten Back-Kakao

2 Eier

250 ml Milch

200 gr. dunkle Blockschokolade

1 TL Backpulver

1 TL Natron

1 EL Limettensaft

12 Muh Muhs (Karamell Bonbons)

Und so macht ihr es:

Mehl mit Kakao Pulver und Backpulver vermischen. Butter mit Zucker schaumig rühren, nach und nach die beiden Eier dazu geben. Die Mehl-Mischung abwechselnd mit der Milch unter die Butter -Mischung rühren.

Die Blockschokolade grob hacken und über dem Wasserbad flüssig werden lassen.

Den Ofen auf 175° Umluft vorheizen und die Muffin Förmchen in das Muffin-Blech setzen.

Die flüssige Schokolade zu dem Teig geben und den Limettensaft sowie das Natron ebenfalls unterrühren.

In jedes Muffin-Förmchen einen großen Esslöffel Teig geben, ein Muh Muh in die Mitte setzen und mit einem weiteren großen Esslöffel Teig bedecken.

Alles im Ofen für 20-25 Minuten backen. FERTIG+LECKER

P.s. Am besten schmecken die Muffins noch lauwarm – habe ich mir sagen lassen 😉

 

Dir könnte auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.