Bratäpfel – mal was gesundes zwischen all den Plätchen

Weihnachtsrezepte Bratapfel

In der Adventszeit gibt es so viele leckere, süße und meistens ganz schön ungesunde Versuchungen. Und immer verzichten ist ja schließlich auch keine Lösung. Also versuchen wir es heute mal mit einer gesunden und leckeren Alternative – dem Bratapfel.

Weihnachtsrezepte Bratapfel

Klar gibt es bei so einem Bratapfel natürlich auch Unterschiede und glaubt mir, man kann ihn auch ganz einfach zu einer Kalorienbombe machen. Aber das ist ja heute nicht das Ziel. Ganz im Gegenteil. Wir machen ihn heute ganz lecker und ganz gesund. Ohne den ganzen „bösen“ Schnickschnack.

Weihnachtsrezepte Bratapfel

Ihr braucht auch gar nicht viel dazu, noch nicht einmal viel Zeit. Einmal ausgehöhlt und gefüllt macht der Ofen den Rest der Arbeit. Füllen könnt ihr den Bratapfel ganz nach Lust und Laune. Ich nehme immer ganz gerne Rosinen und klein gehackte Nüsse, dazu noch ein paar Gewürze, ein bisschen Zitronensaft und schon ist das gesunde Dessert fertig. Anstatt Vanille Eis oder Sahnesoße gibt es bei mir immer Naturjoghurt dazu. Das spart auch ein paar Kalorien und ist trotzdem richtig gut.

Das braucht ihr:

2 Äpfel

50 gr. gehackte Mandeln

50 gr. Rosinen

Saft einer halben Zitrone

1 TL Zimt

1 Vanilleschote

50 gr. Zucker

200 gr. Naturjoghurt

Und so macht ihr es:

Die Nüsse mit den Rosinen, Zimt, Zucker sowie dem Zitronensaft mischen und eine Stunde ziehen lassen.

Den Ofen auf 200° Umluft vorheizen.

Die Äpfel entfernen – am besten mit einem Entkerner, mit einem langen spitzen Messer geht es aber auch. Wichtig ist, dass in der Mitte ein Loch entsteht, das ihr befüllen könnt.

Die Äpfel in eine kleine Auflaufform setzen. In das Loch die Nuss-Rosinen-Mischung füllen und in jeden Apfel eine halbe Vanilleschote stecken. Übrige Flüssigkeit über die Äpfel gießen. Wenn von der Füllung nicht alles in die Löcher passt, einfach mit in die Auflaufform geben.

Die Äpfel im Ofen 15 Minuten backen. Rausholen und mit dem Joghurt auf einem Teller anrichten. FERTIG+LECKER

 

Merken

Dir könnte auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.