Bananenbrot mit Walnüssen

Bananenbrot

Heute gibt es einen Kuchen für das Wochenende aus der Kategorie „gesund und lecker“. Bei all meinen Rezepten versuche ich, dass sich die guten und nicht ganz so guten Zutaten die Waage halten. Bei dem Bananenbrot heute überwiegen eindeutig die guten 🙂

Bananenbrot ist toll. Zum Frühstück, zum Kaffee am Nachmittag oder als Nachtisch, es geht eigentlich immer ganz gut. Mit den gesunden Bananen, den Walnüssen und dem Vollkornmehl bietet es zudem auch ganz lange gute Energie.

Bananenbrot

Außerdem ist es auch super einfach zu machen. Keine langen Wartezeiten, keine ewige Vorbereitung, sondern ganz schnell und unkompliziert. Und fast jeder mag es. Jedenfalls waren meine Kollegen alle ganz begeistert, als ich das Bananenbrot im Büro für alle ausgepackt habe.

Bananenbrot

Das braucht ihr:

150 gr. Mehl

150 gr. (Roggen) Vollkornmehl

1 Päckchen Backpulver

150 gr. Walnüsse

130 gr. Margarine + etwas zum Ausfetten der Backform

100 gr. Vollrohr Rohzucker

1 großes Ei

3 reife Bananen

2 EL Milch

Und so macht ihr es:

Den Ofen auf 175° Umluft vorheizen. Eine Kastenform ausfetten.

Bananen schälen und mit der Gabel in einer Schüssel grob zerdrücken.

Die Margarine mit dem Zucker cremig rühren und das Ei dazu geben. Das Mehl mit dem Backpulver mischen. Abwechselnd mit den zerdrückten Bananen und der Milch unter die Margarine Mischung geben.

Die Nüsse grob mit der Hand zerbröseln und ebenfalls unter den Teig rühren.

Den Teig in die Kastenform geben und ca. 50 Minuten backen (gegen Ende eventuell mit Alufolie abdecken). FERTIG+LECKER.

Bananenbrot

Dir könnte auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.